Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 931 mal aufgerufen
 Chronik: Grosse Kriegszüge
Nerogez Offline

gäste ex-hydrant

Beiträge: 293

09.04.2006 00:34
47. Schlachtzug (08.04.2006) MC & Ony antworten

Unser 47. Raid stand ganz im Zeichen der Umstellung, da uns Dandar und Schaballa leider verlassen mussten.

> MC bis auf Ragna cleared
> Ony down

Wie schon oben erwähnt, mussten wir uns heute an die neue Situation anpassen um uns wie gewohnt zu organisieren.
Das Einladen klappte wie immer ausgezeichnet, somit wir gleich in MC anfangen konnten.
Als Vorspeise gab es einmal Gehennas mit 2 Adds als Beilage - die wir auch schnell verputzten.
Der nachfolgende Punkt auf der Speisekarte, Garr, schmeckte uns nicht sonderlich, sodass wir einen Wipe hinnehmen mussten. Dies war einerseits auf die Ratlosigkeit über die Funktionen des AddOn und andererseits wohl auch der grundsätzlichen Schwierigkeit dieses Bosses zuzuführen.
Geddon "rotzten" wir locker weg, genauso wie Shazzrah. Leider war der Loottable ganz regulär mit Hexer-, Druiden- und Schurkensachen bestückt.
Sulfuron segnete ebenfalls danach das Zeitliche. Angekommen bei Golemagg konnten wir ihn ohne große Verluste zu Fall bringen und seinen epischen Inhalt an uns reißen. Zur Abwechslung gab es Jäger- und Priesterbrust.
Trotz vieler Skepsis ob wir Majordomus Executus schaffen, lenkte uns Hippii wie ein Profi durch den Kampf den wir klar dominierten. Respekt!

Nach der Lootverteilung ging es in die Mitte zu Ragnaros der uns kräftig den Arsch versohlte...
Beim ersten Versuch ging irgendwie der Timer in die Binsen, was zur Folge hatte, dass wir aufeinmal von den Söhnen umgeben waren.
Der zweite Versuch fiel Elfmaster zum Opfer, der frohen Mutes zum bereits respawnten Ragnaros hüpfte und somit ein heilloses Chaos anrichtete.

Nach dieser Niederlage gings ab zu Ony die sich ebenfalls sträubte ins Gras zu beißen.
Die ersten drei Versuche waren begleitet von zahllosen "Deeb-Breaths" wie ich sie selbst noch nicht in dieser Zahl erlebte und derben Aggro-Problemen (macht Araton wirklich so viel Schaden? ).
Erst beim vierten Mal stieß sie ihren Todesschrei aus.
Danke an dieser Stelle an Hippii und Tyrgar die uns durch diese verfahrene(n) Situation/en gelenkt haben.
Dafür bekamen wir auch wunderbare Dropps, wie Vis´Kag (1st Dropp), Magier- und Druidenhelm und zum x-ten Mal Eskhandars Halsband.


Bis auf diese Kleinigkeiten war es ein spannender und unterhaltsamer Raid, der sich eben erst neu orientieren musste.
Aber ich bin zuversichtlich, dass wir uns in der nächsten Woche wieder fangen und zu unserer alten Routine zurückkehren werden.

Morlon Offline

Offizier & Member-Scout

Beiträge: 150

09.04.2006 03:25
#2 RE: 47. Schlachtzug (08.04.2006) MC & Ony antworten

Wüsste nicht was ich noch großartig dazufügen könnte, konnte Ony leider nicht mehr miterleben :(
Zum Thema *Garr* danke Reth für die Zielverteilung, würde mal sagen das wir ohne deine hilfe
relativ doof da standen. Ich bitte dich daher den Tanks und HXM zu erklären wie es genau funktioniert.
Eventuell über das Forum oder über einen lehrgang im TS.

Morlon der Barilla Mann

Tyrgar Offline

gäste ex-hydrant

Beiträge: 77

09.04.2006 04:26
#3 RE: 47. Schlachtzug (08.04.2006) MC & Ony antworten

Wegen eskhandars Halsband - Jolie , nen Gm hat mcih angeschrieben , man wird sehn was passiert - er sagte aber es sollte kein problem darstellen .... wir werden sehn

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor